Aktuelles

| ,

Wetterauer Schulpreis 2016 geht an das Projekt „Augen auf – Rassismus schläft nicht“

Kreisanzeiger vom 02.12.2016 BÜDINGEN – (ihm). Die Aula des Wolfgang-Ernst-Gymnasiums ist voll, als der Wetterauer Schulpreis verliehen wird. „Ein wunderschöner Anlass, denn es zeigt, dass junge Menschen anpacken“, erklärt Landrat Joachim Arnold (SPD). Der Kreis zeichnet die Gruppe „Augen auf – Rassismus schläft nicht“ des Büdinger Gymnasiums sowie Gareb Salem (19) von der Gesamtschule Konradsdorf aus. In roten T-Shirts sitzt... weiterlesen

| ,

Rotaryclub Büdingen informierte über Berufs-und Ausbildungschancen

Dass es in der Region zahlreiche qualifizierte Handwerksbetriebe ganz unterschiedlicher Branchen gibt, ist zum wiederholten Mal bei der Berufsberatung des Büdinger Rotaryclubs in der Mehrzweckhalle des Schulzentrums auf dem Dohlberg offensichtlich geworden. Mehr als 400 Schüler der Büdinger und Altenstädter Schulen sowie der Gesamtschule Konradsdorf informierten sich Anfang November bei fast 70 Betrieben, Institutionen und Behörden. Über 100 erfahrene Praktiker... weiterlesen

|

Alle Jahre wieder …

Viel Spaß hatte die TG LA in diesem Jahr beim Schmücken des Tannenbaumes. Insbesondere die Lichterkette führte zu einigen „Verwicklungen“, bis sie schließlich erstrahlen konnte. Im Verlauf der Adventszeit werden einige Religionskurse der 5. und 6. Klassen weiteren Tannenbaumschmuck basteln, mit dem der Baum dann noch festlicher werden wird.

|

„Es gibt nichts Gutes, außer: Man tut es.“ (Erich Kästner)

Dieses Zitat passt meiner Meinung nach sehr gut zu unserer gelungenen Fortbildung im Friedberger Kreishaus zum Thema ,,Wie unterstützen wir unsere Schüler auf dem Weg zum mündigen Bürger?“ Der Diskurs und die Workshops mit Lehrern unterschiedlicher Schularten, Schulsozialarbeitern, Polizeikommissaren, Gerichtshelfern und Vertretern weiterer Berufsgruppen gestalteten sich als äußerst aufschlussreich für unsere pädagogische Arbeit. In Zeiten, da komplexe Zusammenhänge auf einfachste... weiterlesen

|

Engagement auch außerhalb der Schule

Die Schüler Max Kleinmann und Jonas May engagieren sich nicht nur in der Schülervertretung am WEG, sondern auch in ihrer Freizeit. Ein Grund für uns mit den Schülern zu sprechen und mehr von ihnen zu erfahren. Bereits seit frühester Kindheit fahren Jonas und Max Fahrrad. Moutainbike, so wie die meisten Jungs eben. Doch im Alter von etwa 10 Jahren entdeckten... weiterlesen

|

Ich, du, er, sie, es, WIR, Ihr, sie

Wer ist „WIR“ –gesamtgesellschaftlich gesehen? Es gibt keine Definition und im kollektiven Bewusstsein unseres Landes ist keine konkrete Vorstellung von „WIR“ verankert. So die These von Dr. Christof Eichert, Vorstand der Herbert-Quandt-Stiftung, der am Donnerstag, 17.11.2016 im Büdinger Oberhof einen hörenswerten Vortrag zum Thema „WIR“-Gefühl hielt. Eingeladen hatte das Büdinger Bündnis für Demokratie und Vielfalt, zu dessen Mitgliedern auch das... weiterlesen

| ,

Erfolgreicher Indoor-Cycling-Marathon

Zum dritten Mal fand am 12. und 13.11.2016 unter Leitung der REWE Lapp OHG und des Fitness-Studio No.1 in Büdingen der 24 Stunden Indoor-Cycling-Marathon statt. In diesem Jahr überreichte Rainer Lapp je 2000€ an vier Büdinger Schulen, den „Rauhen Berg Gelnhaar“ und „Hand in Hand Altenstadt“. Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Schülern, Eltern, Kolleginnen und Kollegen bedanken, die... weiterlesen

| ,

Gedenkveranstaltung im Historischen Rathaus

Kreisanzeiger vom 11.11.2016 BÜDINGEN – (myl/ Foto: Krinke). 149 Kerzen in Gläsern flackerten in dem kleinen Garten zwischen dem ehemaligen Amtsgericht und dem Steinernen Haus in der Schlossgasse. Auf den Gläsern waren die Namen von 149 Büdinger Bürgern mit jüdischen Wurzeln geschrieben, die bis zur Machtergreifung Hitlers 1933 in der Stadt wohnten. Mit diesem Jahr begann ein Leidensweg, der in... weiterlesen

|

Erfahrungen im Ausland

Kreisanzeiger vom 05.10.2016 Annika Wenzel, Paul Harmann und Niklas Kaltenschnee verbrachten ein Jahr in den USA BÜDINGEN – (red). Für die Schüler stand bereits vor dem Abflug fest: „Wir wollen über den Tellerrand schauen. Was ist wichtig im amerikanischen Alltag? Wie sieht das Berufsleben aus? Worauf kommt es im Gespräch an?“ Diese und viele weitere Fragen können Annika Wenzel, Paul... weiterlesen

|

Ein Tag im Traumwald

Am 30.09.2016 sind wir, die Klasse 5a, von der Schule aus mit unseren zwei Patenschülern in den Büdinger Wildpark gewandert. Wir waren dort mit der Waldpädagogin Frau Georg-Norgall verabredet. Als wir ankamen, haben wir zuerst auf dem Parkplatz ein Begrüßungsspiel gemacht. Nach dem Wechsel auf die andere Straßenseite bekamen wir dort Identitätskarten, die jeder mit Sachen aus dem Wald für... weiterlesen