Unterrichtliche Projekte

| ,

Rumänienaustausch 2017

Vom 24.09. bis zum 01.10. fand auch in diesem Jahr der Rumänienaustausch mit dem Colegiul National „Lucian Blaga“ in Sebes statt. 10 Schülerinnen und Schüler des WEG und 13 Schülerinnen und Schülern aus Sebes hatten das Vergnügen, in anderen Familien, einer anderen Schule und einem anderen Umkreis neue Erfahrungen sammeln zu können. Die rumänischen Austauschschüler hatten bereits im Juni das... weiterlesen

|

Keine Chance für Hass und Mobbing im Internet

Europaministerin Lucia Puttrich nimmt im Rahmen des Projekts „Respekt digital“ an einem Workshop des Wolfgang-Ernst-Gymnasiums in Büdingen teil BÜDINGEN. „Das Internet ist eine tolle Sache – kinderleicht findet man Informationen, kann Waren kaufen oder sich mit Menschen über tausende Kilometer hinweg austauschen“, sagt die hessische Europaministerin Lucia Puttrich. „Aber das Internet ist auch ein Ort, wo sich Menschen austoben, hemmungslos... weiterlesen

|

Tag der Kulturen

Am Freitag, den 12.05.2017, war am WEG der „Tag der Kulturen“ für alle fünften Klassen. Eine Woche vorher mussten sich alle Kinder in ein Land einwählen. Ich habe mich für „Spanien“ entschieden. Am Freitagmorgen haben wir uns dann in unseren Gruppen getroffen. Wir haben von der ersten bis zur vierten Stunde Plakate erstellt, Infos gesammelt und Sachen für den Abend... weiterlesen

| ,

Keine Macht den Drogen

Der Kurs Katholische Religion der Stufe 8 hatte im Foyer zwei Stellwände zum Thema Drogen und Sucht gestaltet. Initiiert von Frau Fuchs wurde das Projekt schließlich mit Frau Patt zu Ende gebracht. Dazu hatten sich die Schülerinnen und Schüler intensiv mit diesem Thema beschäftigt, sich über verschiedene Drogen und Suchtmittel schlau gemacht und am Ende viele Informationen zusammengetragen. Man konnte... weiterlesen

| ,

TG Lawrenz in Berlin

Die Berlinfahrt 2016 war geprägt von sehr gutem Wetter. Schon am Sonntag konnten wir nach einer knapp achtstündigen Fahrt den Sommer in Berlin genießen und ausgiebig essen gehen. Unsere erste Nacht im Jugendgästehaus war für einige eher kurz, da es am nächsten Morgen um 9 Uhr den ersten Pflichttermin im Verteidigungsministerium gab. Bis zum Einlass in den Sicherheitsbereich besuchten wir... weiterlesen