Physik

| ,

Brennstoffzellenantrieb

Elias Fischer (Q4) hat das Wolfgang-Ernst-Gymnasium beim 24. Erfinderlabor würdig vertreten. Zusammen mit weiteren Schülern aus ganz Hessen, die sich allesamt durch hervorragende Noten in den MINT-Fächern für die Teilnahme qualifiziert hatten, forschte er im Fachbereich Ingenieurwissenschaften an der Hochschule RheinMain in Rüsselsheim zum Thema „Brennstoffzellenantrieb“. Die dabei entstandenen kleinen Wasserstoffboote aus Strohhalmpackungen, Plastikbeuteln und Getränkedosen waren alle voll funktionstüchtig.... weiterlesen

|

Explore Science 2017

WEG-Schülerin erreicht den dritten Platz Alljährlich wird der Luisenpark in Mannheim für eine knappe Woche zur Bühne einer großen Naturwissenschaftsshow (mehr als 45000 Besucher!) für Kinder und Jugendliche mit Präsentationen, Workshops, Mitmachstationen, Zirkusvorführungen und vielem mehr. Teil dieses Programms sind die Wettbewerbe für Schüler aller Jahrgangsstufen. Hier hatten sich mehr als 500 Teams aus der Rhein-Neckar-Region gemeldet, aber auch aus... weiterlesen

|

Fukushima

Am 07.03.2016 wurde am Wolfgang Ernst Gymnasium ein Vortrag über die Folgen der Nuklearkatastrophe in Fukushima von der japanischen Journalistin Mako Oshidori und ihrem Mann Ken, einem Künstler, gehalten. In der letzten Jahrgangsstufe der Mittelstufe hatten wir das Thema „Kernphysik“ behandelt, trotzdem kamen einige Fragen auf, die zum Teil im Verlauf des Vortrags beantwortet werden konnten. Der Eigentümer dieses Atomkraftwerkes... weiterlesen