Russisch

Leitidee

Das Fach Russisch trägt dazu bei, die Offenheit gegenüber anderen Kulturen zu fördern und insbesondere das Interesse an Russland zu wecken. Im zentralen Blickfeld steht hierbei die Sprache als Instrument der Verständigung.

Ziele und Aufgaben

Das Erlernen der russischen Sprache ist an unserer Schule mit vielfältigen Einblicken in die russische Lebenswirklichkeit verbunden. Ziel soll es sein, die andere Kultur zu verstehen, Parallelen zur eigenen zu finden und Unterschiede zu erkennen. Die Förderung der Medienkompetenz nimmt hierbei einen großen Stellenwert ein. Internetrecherche, Videokonferenzen, Videos erstellen, interaktives Sprachtraining am Smartboard sowie autodidaktisches Lernen am Notebook (Onlineportal des Staatlichen Puschkin-Instituts Moskau) sind Bestandteile des Unterrichts.

Russisch kann im Rahmen des Wahlunterrichts in den Stufen 9 und 10 belegt werden. Der Unterricht in der Oberstufe findet entsprechend dem individuellen Leistungsstand in kleinen Gruppen statt, die von Muttersprachlern unterstützt werden. Ein binnendifferenziertes Lernen ist in Russisch als Drittsprache von besonderer Bedeutung, da die Schüler und Schülerinnen unterschiedliche Voraussetzungen mitbringen. Manche fangen in der Oberstufe neu an, andere führen den Wahlunterricht weiter. Manche haben einen russischen Hintergrund, andere besitzen noch keinerlei Erfahrung mit der Sprache.

Beispiel: eine Videoanimation zum Thema „Ferien“, erstellt von Schülerinnen und Schülern im dritten Lernjahr

Aktivitäten

  • Backen und Kochen nach russischen Rezepten
  • Teilnahme am Bundescup „Spielend Russisch lernen“
  • Schüleraustausch mit Sotschi

Links deutsch-russischer Studiengänge

 

Kompetenzraster Stufe 9 10

Confidentia in futurum