Geschichte

Leitidee

Der Geschichtsunterricht ermöglicht den Schülerinnen und Schülern ein historisch-strukturelles Verständnis Deutschlands und seiner Rolle in Europa und der Welt, indem er exemplarisch politische, wirtschaftliche, gesellschaftliche und kulturelle Bedingungen aufzeigt, die das historische Gewordensein der Gegenwart verstehbar machen. Dieses bietet Hilfe zur Standortfindung, Standortbestimmung und Teilhabe am demokratischen und sozialen Rechtsstaat, in der gegenwärtigen Gesellschaft und in einer sich schnell verändernden Welt.

Ziele

Nach dem Lehrplan Geschichte für die Sekundarstufe I und II, trägt das Fach Geschichte gemeinsam mit den Fächern Erdkunde sowie Politik und Wirtschaft zur politischen Bildung bei. Die Beschäftigung mit politischen, wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und kulturellen Strukturen, Ereignissen und Prozessen der Vergangenheit ermöglicht die Entwicklung von Geschichtsbewusstsein.

Die Schülerinnen und Schüler sollen durch die Beschäftigung mit historischen Inhalten und Fragestellungen einsehen, dass vergangenes Geschehen mit ihrer Gegenwart direkt oder indirekt zusammenhängt, sich auf ihr Leben auswirkt und Bedeutung für ihre Zukunft hat.

Geschichte wird in einem sogenannten Spiralcurriculum unterrichtet. Dies bedeutet, dass es in der Sekundarstufe I und II jeweils einen Durchlauf durch die Geschichte gibt. Allerdings wird in der Sekundarstufe II der Schwerpunkt mehr auf die neuere Geschichte seit der Französisch Revolution gelegt.

Besonderheiten am Wolfgang-Ernst Gymnasium

In der Sekundarstufe  I, insbesondere in der Jahrgangsstufe. 6, wird auch ein Bezug zum Heimatraum hergestellt. Der Besuch des Römerkastells Saalburg und das Keltenprojekt während der Projektwoche ermöglichen den Schülerinnen und Schüler ein praktisches Lernen im direkten persönlichen Umfeld. Geschichte wird authentisch und erlebbar.

Den Schwerpunkt  der Qualifikationsphase bildet die Auseinandersetzung mit dem Schrecken des Nationalsozialismus. Gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern der Qualifikationsphase wird ein Fachtag veranstaltet, an dem auch Zeitzeugengespräche mit Überlebenden des nationalsozialistischen Terrors geführt werden.

Kompetenzraster Stufe 6 7 8 9

 

Confidentia in futurum